Viggo Mortensens paskaidro, kāpēc viņš ir satraukti redzēt Amazon sērijas Gredzenu pavēlnieks

Wenn es um Fans von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe Es gab immer einen erkennbaren Grad an Gatekeeping. Wie zu erwarten, stehen viele von ihnen derzeit dem Versuch von Amazon skeptisch gegenüber, die Magie von Peter Jacksons Filmtrilogie in ihrer neuen Serie wiederzuerlangen. Aber anscheinend freut sich sogar Viggo Mortensen darauf zu sehen, was das Studio mit der Welt von Mittelerde gemacht hat.

Vor ein paar Jahren unterzeichnete Amazon einen Vertrag mit dem Tolkien Estate über die Rechte an einer Adaption von Arda, genauer gesagt der Geschichten des zweiten Zeitalters. Zu dieser Zeit gingen die meisten Leute davon aus, dass dies der Versuch des Molochs war, einen würdigen Nachfolger für HBOs zu produzieren Game of Thrones . Und wie könnte man das besser machen, als zurück in die fiktive Welt der Person zu gehen, die das High-Fantasy-Genre im Wesentlichen angekurbelt hat?



Dennoch gibt es eine geschätzte Anzahl von Tolkienisten, die die Idee noch nicht verkauft haben. Obwohl die Leute, die vor all den Jahren mit Peter Jackson zusammengearbeitet haben, um Mittelerde in Live-Action-Form zu verwirklichen, nur gute Wünsche für die Show hatten. Erst kürzlich diskutierte Viggo Mortensen, der Aragorn in den Filmen spielte, die neue Serie in einem Chat mit GQ und erklärte, warum er aufgeregt ist, sie zu sehen.



Ja, unter der Regie eines spanischen Regisseurs [J. A.] Bayona. Ja, ich bin interessiert zu sehen, was sie tun, sagte er. Das haben sie in Neuseeland gedreht. Bayona ist ein guter Regisseur, daher lohnt es sich wahrscheinlich, ihn sich anzusehen. Ich bin gespannt, was sie tun und wie sie Tolkien interpretieren. Ich weiß nicht, wie viel das Tolkien Estate ihnen erlaubt hat.

WeGotThisCoveredDie Herr der Ringe-Trilogie Erhält diesen Winter einen 4K-UHD-Remaster1von3
Klicken Sie zum Überspringen Klicken Sie zum Vergrößern

Es scheint, dass die Grünes Buch star verfolgt Bayonas Arbeit seit einiger Zeit und glaubt, dass seine bloße Beteiligung ausreicht, um eine Uhr zu verdienen. Zuvor war er Co-Star von Elijah Wood, der in beiden Fällen Frodo Beutlin porträtierte LOTR und Der Hobbit , drückte auch Begeisterung über die Serie aus, während er den Titel beibehielt könnte etwas irreführend sein, da die Geschichte etwa 3.000 Jahre vor den Ereignissen des gleichnamigen Romans spielt.



Auf jeden Fall ist das neue Mittelerde-Projekt das bislang ehrgeizigste Unterfangen des Studios, aber mit etwas Glück schaffen sie es vielleicht, den Geist der Fantasy-Eskapistenwelt einzufangen, so wie es Jackson vor zwei Jahrzehnten mit seinem gefeierten Unternehmen getan hat Trilogie.

Was halten Sie von den Aussichten von Amazon? Der Herr der Ringe aber? Ton unten aus.



Quelle: ScreenRant